Sendepause

Tschüss liebes www!

briefmarke_sendepausedie kommenden drei wochen sind eine absage an das www, es ist zeit für urlaub ohne den ganzem alltags-schnickschnack. wer nun an einen durchgeplanten xy-reiseprofiholiday denkt liegt voll daneben: der weg wird das ziel sein und minimalismus der wegbegleiter.

allen leser/innen eine angenehme zeit und so gott will liest man sich dann wieder.

-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-

Über parcelpanic

"life is a journey – not a destination"
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Sendepause

  1. Archivar schreibt:

    Lieber Aktivist: Leider warst Du faul und auf keiner Gegendemo. Nun hast Du Urlaub und wenig Kohle. Da hast Du jetzt den Salat. Minimalsalat. Bedauerlicherweise konnte Antifa e.V. deine Einkünfte nicht um 25 Euro Demogeld/Stunde aufbessern. Antifa Reisen GmbH verlost für solche Härtefälle allerdings eine Städtefahrt. Du hast eine Tagesfahrt nach Duisburg gewonnen. Wir gratulieren. Gehe zum Busbahnhof deiner Stadt und steige am 8. Mai um 8 Uhr in den Bus der Antifa Reisen GmbH. Teile bitte dem Fahrer mit, ob Du dich kurzfristig auf das Stellenangebot als Aushilfe der Antifa UG – haftungsbeschränkt bewerben möchtest:

    !! EILT !!
    Da die Nachfrage nach Körperverletzungsfachdemonstranten für diverse morgige Veranstaltungen größer ist als unser Angebot, suchen wir kurzfristig aushilfsweise

    KRAWALLTOURISTEN (w/m).

    Kenntnisse im Umgang mit Polizeibeamten sind obligatorisch; Erfahrungen im Umgang mit Pflastersteinen, Flaschen und Molotowcocktails sind vorteilhaft. Politischer Anspruch ist fakultativ.

    Der Einsatz läuft von morgen 19°° Uhr bis Sonnabend um 2°° Uhr. Jugendliche dürfen gemäß Jugendarbeitsschutzgesetz nur bis 22°° Uhr beschäftigt werden, unter 14jährige können leider nicht eingesetzt werden.

    Neben einer Grundvergütung von 20,00 €/h werden 15,00 € je Flaschenwurf, 20,00 € je Steinwurf und 50,00 € je Molotowcocktailwurf gezahlt, im Falle eines Treffers sogar das Doppelte. Entglasungen werden mit 30,00 €/Scheibe (70,00 € für Panzerglas), Inbrandsetzungen von Pkw mit 150,00 € vergütet. Vermummungs- und Beschädigungsmaterial wird gestellt. Die Koordination der Einsätze und Bezahlung läuft über die Gesellschaft für sinnlose Zerstörung mbH.

    Wir haben gemäß § 13 Abs. 2 Nr. 1 Alt. b Bundesantifawaltungsgesetz darauf hinzuweisen, dass Mitglieder des Antifa e. V. für eine gleichartige Tätigkeit eine höhere Vergütung erhalten.

  2. parcelpanic schreibt:

    *beide daumen hoch*

    es tut mir leid, meine freizeit so sinnfrei und ohne entgeld vergeudet zu haben. bitte kontaktiert mich nächstens VOR abreise!

hinterlasse einen kommentar...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s