Träumen Androiden von elektrischen Schafen?

(Do Androids Dream of Electric Sheep? / Philip K. Dick)

es ist ein titel zu einem buch aus den end-1960ern- bevor Sie sich oder Herrn Google fragen, was die frage sagen will. der roman hat die verschwimmende grenze zwischen Mensch und (biologischen) Androiden zum thema. dem autor folgend sind Androiden der menschlichen spezies „überlegen“, nicht zwangsläufig vom IQ, eher bei der Empathie. und der frage, ob Androiden genau so schlicht sind wie unsere evolutionsstufe…

blade_runner_068

Screenshot „Blade Runner“

der dystopische roman hat als vorlage für einen weitaus bekannteren film herhalten müssen, bei dem vom buch starke abweichungen signifikant sind. dem 1982 erschienen streifen „Blade Runner“ von Ridley Scott ( mit Harrison Ford, Rutger Hauer, Sean Young u.a.) war seinerzeit kein grosser erfolg vergönnt, er erlangte allerdings mit der zeit den status „Kultfilm“ und machte den buchautor der vorlage erst bekannt.

„aha… und?“ mag es der einen oder dem anderen betrachter durch den kopf gehen – nicht zu unrecht. der lange rede schreibe wirrer sinn knüpft an den dauerregen, gepaart mit null-sonnenstunden und dem verbundenen dauerdämmern an. dazu die tristesse einer stadt, aus verschiedenen dunkelgrau bis hellschwarzen „farbnuancen“ – deren highlight aus müden rot und erdigen brauntönen mischt – an einem dauerrieselregen, nur in seiner intensität variiend, aber nie endend. eine ehemalige hochburg der arbeitersolidarität (mit dem dauerabo auf die rote laterne der abgewatschten), die schon lange mit sich abgeschlossen hat. und ihrer vermurksten unerfüllten zukunft im „strukturwandel“, mit dem selbstversorgersystem der wählerwillenverdreher und der verratenen chance eines politischen neuanfang. und einem sportlichen…

IMG_5194(1)

Kunst auf Sondermüll / foto: parcelpanic

im gesamtkunstwerk scheint es, als strebe Duisburg nun auch ins gesellschaftliche zonenrandgebiet, das Dynamo-besser-wessi-Lichtenhagen quasi. ob es nun die fehlenden politischen bemühungen im themenkreis der n€u-€uroPäischen zugezogene sind, das zögerliche bekenntnis eines wackelkandidaten aufs strassenbahnderby zur nulltoleranz jeglicher rassisten im eigenen haus, stadion, arena oder ein tolerierter unterschwelliger alltagsrassismus im patchwork der vertretenen kulturen ist, geht dahin die reise?

was ist das,

  • wenn es keinen unterschied macht, ob jemand in der dritten generation anderen den arbeitsplatz lässt oder nach jahrzehnten „unprofitabel“ geworden ist
  • wenn vertrauensämter zu versorgerposten verkommen und das wohl des volkes zum spielball der wirtschaft
  • wenn wenn menschen anhand ihrer herkunft, rasse, religion, hautfarbe oder (was verstörten noch so einfällt) in andere wertigkeiten unterteilt werden,
  • wenn menschen in ghettos sich und den armutsgewinnlern überlassen werden,
  • (liste unvollständig)

ist das Politik?

Duisburg - Hüttenheim / foto: parcelpanic

Duisburg – Hüttenheim / foto: parcelpanic

… und während ein virtuelles kalenderblatt im datennirvana verschwindet, prasselt weiter der regen. es ist nacht, aber wie immer nie ganz still, nie ganz dunkel. der nasse asphalt spiegelt das licht der strassenbeleuchtung, hier und da ist licht hinter einem fenster, man erkennt das schemmenhafte leuchten von industriekomplexen, in der ferne leuchten bunt, fast ein wenig unwirklich die lichter des Landschaftspark und gelegentlich erhellt der abstich eines der Hüttenwerke den nachthimmel – noch.

in dem sinne: Glück auf!

p.s.: ist es eigentlich zufall, wenn man das wort „regierung“ schüttelt und „genug irre“ dabei heraus kommt?

 

Über parcelpanic

"life is a journey – not a destination"
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, alltag, Duisburg, Internet, Klüngel, Kultur, Kunst, MSV, Politik, Problemviertel abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

hinterlasse einen kommentar...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s