Macht scheut Helligkeit

Yes, we scan

denkbonus

Macht lebt überwiegend im Dunklen und scheut die Öffentlichkeit. Zerrt man sie jedoch ans Tageslicht, so schmilzt sie dahin wie ein Stück Butter in der Sonne. Snowden hat dies getan. Daher ist er in den USA mittlerweile beliebter als Obama

Kommentar – Die Anschuldigungen gegen Snowden reichen von unmoralischem Tun über Gefährdung der Sicherheit der Nation bis hin zu befehlswidrigem Geheimnissverrat. Dabei wird immer deutlicher, dass die amerikanische Regierung ihrer Bevölkerung den Besitz wegnimmt, sie ihrer Grundrechte beraubt und dabei ist, eine unmenschliche Sklavenherrschaft über die Menschen dieses Landes zu errichten. Kurzum, die US- Regierung führt Krieg gegen ihr eigenes Volk. Also auch gegen Edward Snowden. Warum in aller Welt sollte sich jemand, gegen den Krieg geführt wird, an die Befehle seines Gegners halten? Das Argument, Snowden hätte gegen seinen Geheimhaltungsbefehl verstoßen, ist daher albern und unsinnig. Hätte er sich an diesen Befehl gehalten, so könnte man ihm heute vorwerfen…

Ursprünglichen Post anzeigen 253 weitere Wörter

Über parcelpanic

"life is a journey – not a destination"
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

hinterlasse einen kommentar...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s