DUISBURGERSCHAFT stellt sich vor

Eine unabhängige Wählergruppe im Dialog

DUISBURGERSCHAFT_logo_bg

Logo DUISBURGERSCHAFT / Quelle: http://www.duisburgerschaft.de

zugegeben, der gestrige tag war nicht eben für ganz Duisburg ein glanztag.  wettertechnisch wohl eine einstimmung auf das kommende unheil und damit auch schützenhilfe für die feuerwehr. so richtig für abkühlung konnte der dauerregen aber wohl nicht bringen, irgendwas soll wohl am stadion losgewesen sein, schreibt Mozie zumindest… und der glaub ich das auch   (-;

nicht mein thema, dieses „fussball“. ist mir zu politisch, irgendwie. zumindest für etwas, was die grundversorgung mit energie betrifft. kommt Ihnen wirr vor? so, wie die anonyme anzeige gegen OB Sören Link? weil er den MSV retten wollte, munkelt es – also die anzeige. nicht weil er mutmasslich MSV fan ist, auch nicht direkt als OB. eher so als „Aufsichtsratsvorsitzender der Duisburger Stadtwerke“ habe er seinen job nicht ordentlich gemacht.

ja, hallo? … !!! – alles mal kurz auf standby, bitte. time out!

IMG_7719(1)

Statt Blumen StadtBlumen / foto: parcelpanic

irgendwas macht man ja immer falsch? klar, so ein dauerkartenuser stellt sich das schon rechte einfach vor. der, der unten in den rängen mit den anderen jungs bier trinken und laute lieder singen darf – der ist schön privat. während leute wie der OB vielleicht nicht mal so genau wissen, als was sie just wo sind. ja, nix „hahaha„, ist keineswegs „witzig„, bitte! machen Sie mal gut 40 nebenjobs? bei denen schon generationen von vorgängern das „gute miteinander“ gelegt haben. und lustig ist das sicher erst recht schon garnicht, wenn das eine jöbchen mit dem anderen pöstchen zusammenhängt oder der mob das so auf den schirm bekommt? schätze, dagegen war die „TrillerpfeiffenTruppe“ vom Adolf aber wirklich ein streichelzoo!  (-;

was zum fast nahtlosen übergang führt, also weiter im text. eigentlich geht es ja um die DUISBURGERSCHAFT, die sich am Mittwoch abend im Grammatikoff am Dellplatz einem interessierten publikum ein stelldichein gab. die Gründungsmitglieder der sind Michael Rubinstein, Holger Knörr, Hans-Jürgen Lehmann, Eva-Chrisitne Albrecht, Axel Krause, Michael ‚Doc‘ Willhardt und Frank Noroschat.

mit der veranstaltung sollte das Programm der Wählergruppe vorgestellt werden und die möglichkeit zum dialog gegeben werden. „und?„, werden sich die ersten ungeduldigen fragen, „watt wolln se denn?“ Michael Rubinstein sagt das recht bündig:

„Wir wollen das bürgerliche Engagement verstärken und zur Wahl eine starke Mannschaft aufstellen, die in den Stadtteilen vernetzt ist und aus Experten besteht.“

IMG_7619(1)

Erklärtes Ziel / foto: parcelpanic

und das nimmt man ihnen durchaus ab. unter ihnen findet man solche, die sich mit durch die abwahl Sauerlands gebissen haben und auch hinterher nicht die hände in den schoss legten, es bis heute nicht tun. hinter jedem dieser gründungmitglieder steht auch eine menge x, die sie aus vorherigem engagement kennend unterstützen wird. und da ist die nicht zu unterschätzende menge, die zwar ihr kreuzchen zur abwahl machten, aber hinterher verweigerten. ein erklärtes ziel soll so auch der weg mit solchen veranstaltungen in die stadtteile sein. um menschen vor ort zu treffen, die eine vorstellung zu bürgerlichem engagement in ihrem viertel haben, vielleicht sogar schon konzepte, aber vielleicht bisher kein gehör fanden. ….

so … und jetzt wird es peinlich. nein, nicht für die veranstaltung. nee, hat auch mit dem OB nichts zu tun. für mich! ich hatte natürlich keine notizen gemacht. abgesehen davon, ich könne die eh meist nach zwei stunden auch nicht mehr lesen: ich hatte einige notizblöcke in aktion gesehen, fleissiger schreiberlinge – und auf die möglichkeit gehofft, mich da irgendwo dranhängen zu können, Artikel zeigen, *zack*, paar zeilen geschrieben, fertig… denkste.

tja, müssen Sie wohl selbst ein wenig aktiv werden, wenn weitere Infos zur der Truppe gewünscht sind:

DUISBURGERSCHAFT bei Facebook [HIER]
DUISBURGERSCHAFT Homepage [HIER]
 

+-+-+-+-+-+-+-+

smilies-31784
p.s.: ich hätte gerne ein paar eigene schnappschüsse vom abend beigefügt. leider hat mir irgendein ******** die speicherkarte formatiert, dem ich bilder zum kopieren überlassen habe…
da wird mehr als ein Astra fällig, kollege!  (-;

 

Über parcelpanic

"life is a journey – not a destination"
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Duisburg, Internet, Kultur, Leute, Politik, Sören Link, update, xtranews abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

hinterlasse einen kommentar...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s