Bitte weitergehen, es gibt nichts zu sehen!

Seichte Politik – weichgespült am Alltag vorbei

Duisburg – Montag, (für einen freien tag) noch früh am Morgen.
ein schneller blick durch die presse, während man dem körper seinen nötigen kraftstoff zuführt. dabei der versuch, die aktuelle lage des weltgeschehens zumindest im ansatz zu erfassen…
 

… manche dinge erledigen sich wie von selbst. die frage, ob Frau Merkel zum eröffnungsspaziergang der Hannover Messe das thema menschenrechte mit herrn Putin aufs trapez bringen wird, als beispiel.

IMG_1749(1)

Gehör verschaffen / foto: parcelpanic

antwort: „Njein“, ich hätte mir da ein paar schärfere worte auch zu den menschenrechten der einwohner Russlands gewünscht. frau Merkel selbst fand dazu kaum geeignete worte. so versteht sie nicht, wie man den guten als Diktator titulieren kann. sie sprach lieber zum thema „verfolgte Deutsche“ aka NGOs (NGO – Nicht RegierungsOrganisation), etwa von

„Es geht darum, so habe ich es für uns deutlich gemacht, dass die NGOs gut und frei arbeiten können.oder „Natürlich ist es eine Störung und ein Eingriff, wenn Festplatten einfach kontrolliert werden.“ smilie_grrr

soso… das sind ja mal eindringliche worte, die sich ein mann vom schlage Putins sicher richtig zu herzen nehmen wird und die ihm schlaflose nächte bereiten. mehr wäre vermutlich dem, was andere Diktatoren so anstellen geich gekommen? also doch schon so was wie „gewagt“?

ivestaorenworum geht es dabei, eigentlich? laut Putin seien die geldflüsse der NGOs „besorgniserregend“ und „Unsere Bürger sind berechtigt zu wissen, woher das [Geld, anm. pp] kommt.“ aha… was wollen wir wetten, der 08/15 durchschnittsbürger wird nie etwas davon erfahren, was eine Heinrich-Böll-Stiftung in den büchern stehen hat, geschweige denn von den geldschiebern, die er wirklich erreichen will? wenn der mann mal andauernde kopfschmerzen verspürt, wird ihm sein heiligenschein vermutlich zu eng…

aber zum thema. diese sog. NGO-verordnung, womit wird ein generalverdacht einer agententätigkeit (u.a. spionage) unterstellt, erklärt Putin u.a. auch mit einer seiner meinung nach vergleichbaren regelung der USA – aus dem jahre 1938. diese diente zur verhinderung der unterwanderung der USA durch Nazis.

femen-putin-hannover-merkel

Foto: Süddeutsche Zeitung

aus diesem grund sind demnach also die deutschen institute wegen spionageverdacht auf den kopf gestellt worden? die nötige aufmerksamkeit für ein weitreichenderes problem, dem der „echten“ Demokratie & Menschenrechte – hier wurde sogar Putins wach – wurde durch drei junge, durchaus ansehnliche junge frauen hergestellt. mit freiem oberkörper stürmten sie auf die BundesAngela und Despot Putin zu. und der blick Putins sprach bände, hier besonders schön eingefangen von der Süddeutschen. die auschrift „fuck dictator“ auf dem nackten fleisch der jungen damen hat er vermutlich eher als aufforderung oder gastgeschenk verstanden, nicht als kritik. nach eigenem bekunden soll ihm die aktion „gefallen“ haben…

da ähnelt er ein wenig dem leicht realitätsentfremdeten anderen Diktator, dem des geteilten Korea. der scheint völlig vom weltlichen ab seine eigene welt zu pflegen, ähnlich einem weiteren menschenverachter, damals ende des WW II im Führerbunker.

634798_m1msw456q75v40167_kim-jong-un-verspottet

Bild: heute.at

unabhängig vom vermuteten weiteren Atomwaffentest, den erhöhte aktivitäten am Atomtestgelände Punggye Ri vermuten lassen sollen, der mann steht mit der brennenden fackel im pulverfass und scheint aus selbstsüchtigen motiven gepaart mit ausgeprägtem realitätsverlust die welt in brand stecken zu wollen. schauen wir darüber weg, die USA würde einen geplanten Raketenstart ihrerseits zurückstellen um „das klima nicht zu belasten“, was man glauben kann oder es lassen. nicht vergessen sollte man: mit seinem arsenal an langstreckenwaffen könne Kim Jong Un das festland der USA nicht einmal annähernd erreichen. für seine fernöstliche kopie an massenvernichtungswaffe ist spätestens irgendwo im Parzifik ende gelände. an dem punkt, den es unter US-flagge noch treffen könnte, Guam nämlich, rüsten die Amis just atomar nach. irgendwie würde ich mir als Süden Koreas nicht so ganz im klaren sein, von wem eigentlich die grössere bedrohung ausgeht…

man kann in dem fall nicht zwei fliegen mit einer klatsche zum schöpfer schicken, wenn man den beiden Demokratoren mit einem auszug aus ihrem menschenverachtenden und -vernichtenden arsenal mal eine auszeit auf einem unbewohnten parzifikatoll gönnt.

IMG_3380(1)der Russe kann zumindest den standart an handfeuerwaffen sicher handlen, der kleine Koreaner dagegen braucht keine fremdgefährdung durch eine waffe in anderer hand, um sich selbst damit gefährlich zu werden, lassen einige aufnahmen vermuten. Putin bräuchte sich nur ein fässchen Vodka zu öffnen und zu warten. den rest erledigt die natur…

Bombe oder Badewanne?

aber warum in die ferne schweifen, wenn auch nichts gutes in der nähe liegt? wir bleiben gespannt, was morgen (Mittwoch 10.04.2013) der erde entrissen wird und welcher aufwand dazu nötig sein wird. noch scheint nicht klar, was sich da nahe dem St. Anna im erdreich verbirgt, ausser es sei vermutlich aus metall. zwischen entwarnung und evakuierung ist für morgen rund um den bereich Düsseldorfer Lanstraße / Remberger Straße noch alles offen. den anwohnern und patienten der drei im einzugsbereich liegenden Einrichtungen bleibt zu wünschen, dort wäre irgendwann mal „nur“ altes metall verbuddelt worden…

p.s.: haben Sie es mitbekommen? in Moldavien wurde gewählt, der neue Präsident sollte bestimmt werden. und siehe da, glaubt man dem ergebnis der jeweiligen Kandidaten, sind beide als sieger hervorgegangen! eine doppelte mehrheit, quasi. mit 51 und 58 als prozentangabe der jeweiligen gewinner sind das schon 119% stimmen, allein auf diese beiden! das nenne ich mal effektive stimmennnutzung!

Über parcelpanic

"life is a journey – not a destination"
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, alltag, Düsseldorf, Duisburg, Fotos, Internet, Krieger, Kultur, Kunst, Leute, Politik, Satire, update abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

hinterlasse einen kommentar...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s