Die böse Fratze der Presse

dieser fall dürfte vermutlich auch andere interessieren. wenn er sich so zugetragen hat, wie es sich abzeichnet, maschiert man da nicht schon am rande zur volksverhetzung?

manchmal stolpert man eher zufällig über zusammenhänge, ungewollt. diesmal konnte ich wirklich nichts dafür, auch wenn es mir wieder keiner abnehmen werden wird.  ich hatte den schmähbericht der vier-grossen-buchstaben-leutchen „Das Hauptquartier der Osteuropa-Banden“ schon aufgegriffen, im post „Flammenwerfer vom Dienst“. zum bericht gehört dieses sympathische Bild:

so weit, so schlecht. darunter steht:[…] Von einem Balkon werfen junge Frauen mit Obst und Gemüse nach Anwohnern. […]

das Foto ist gekennzeichnet mit Marc Vollmannshauser. was auch schon etwas sagt, man kennt solche leute von den zeiten um den 24.07.2010 an der Karl Lehr Strasse. dort könnte es ihm auch ein oder zweimal passiert sein, dass ihm oder einem kollegen prügel angedroht worden ist, wenn den trauernden die linse quasi ungefragt auf tuchfühlung rückte. vielleicht kennen wir uns sogar? darum geht es aber nur am rande…

ich kann nicht sagen, was mir an dem foto zuschrie : „Fake!“ – aber das gefühl war da. vielleicht, weil obst und kein müll geworfen wird, wie üblicherweise unterstellt wird. keine kohle, aber mit obst werfen? man weiss es nicht…

trennlinie / foto: parcelpanic

dümmlicherweise könnte aber ein umstand, der eher am rande eine notiz wert war, hier die das bild die geschehnisse in ein etwas anderes licht rücken. vielleicht ist hier verletzte eitelkeit zu erkennen, der versuch einer ganz billigen rache, fügt man ein paar weitere randnotizen zum thema zusammen. wenn dem anschein unbestritten ist, hier wären gegenstände geflogen, sollte man noch einmal genauer hinsehen, warum das so gewesen sein könnte.

SpiegelTV soll in der vergangenen woche dreimal in dem haus zu drehen versucht haben, natürlich ohne vorher bei der hausverwaltung danach um eine erlaubnis zu bitten. schliesslich ist man nicht irgend eine gemüseTVschmiede? davor wird man auch schon vor ort gewesen sein, die deutlich anders gelagerte lageschilderung „Der Roma-Treck“ mit bildern von Jörg Diehl zeugt davon. die so genervten bewohner des hauses hatten wohl irgendwann schlicht gesagt die schnautze voll, dauernd von irgendwelchen journallien journalisten aufs korn genommen zu werden und jagten sie aus dem haus, so ein Polizeisprecher. als die herrschaften sich aber noch immer nicht aus dem staub machen wollten, bewarfen die bewohner des sog. Ost€uropaBandenHaus die Presse nach anwohnerangaben mit obst.

wenn mich jemand fragen würde: hier wurde bewusst manipuliert. wenn man den text dazu nimmt, könnte man schon von einer  meinungsmache sprechen.

[…] „Diese Menschen kommen aus sehr schlechten Verhältnissen. Einige von ihnen haben den Unterschied zwischen Dein und Mein nicht verstanden. Gefängnis schreckt sie nicht ab, dort geht es ihnen besser als in der Heimat.“ […] [1]

Quelle: wissen.spiegel.de

weder BILD noch Spiegel (bei beiden findet man bildmaterial von Marc Vollmannshauser) sind wegen ihres gut recherchierten material bekannt. wer sich mit den erzeugnissen vollstopft, muss irgendwann vermutlich gefahr laufen in die kategorie „Kneifzange/Reissverschluss“ eingeordnet zu werden. was hier aber dem anschein nach in zusammenarbeit auf den markt geworfen wird, gehört deutlich verboten. es laufen schon so genug leutchen mit brandbeschleuniger rum. die muss man nicht auch noch animieren oder toppen…

was kommt als nächstes? eine gruppe rechter „begleiten“, im volkssturm auf die hütte? ein paar nationalverwirrte anheuern, für ein paar gute brandsatzwurfbilderkens? und immer im namen der presse und mit dem saublöden spruch auf den lippen, die öffentlichkeit habe ein recht auf information…

auf solche kann sie gut verzichten!

+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+

[1] BILD: Das Hauptquartier der Osteuropa-Banden – 27.10.2012

Advertisements

Über parcelpanic

"life is a journey – not a destination"
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, alltag, Duisburg, Fotos, Internet, Klüngel, Kultur, Leute, update abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

hinterlasse einen kommentar...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s