Eigentor

Wenn es mit der „echten“ Post gekommen wäre (welcher Farbe auch immer), hätte der Brief vermutlich eine dieser

BilderRätsel: „Was machen die?“ / foto: parcelpanic / ↑ antwort unten ↓

An alle Hausbewohner

Musterstr. 123

45678 Musterhausen

– persönlich – vertraulich -Anschriften getragen…

„oh, für mich?“ [nicken] kam aber ja mit der elektrischen, datenverarbeitetenden zustellungstechnik, was schade ist. vom briefkasten zum altpapier ist kürzer…

was drin stand?

[…] Lieber Herr [mein name],

jetzt heißt es klotzen statt kleckern: der Speicher Ihres [provider name] Mail-Postfachs kann ab sofort auf 1.500 MB erweitert werden.

Die großen Fach-Portale wie PC Welt und Macwelt sind begeistert und berichten ausführlich über die kostenlose Speicherplatz-Erweiterung für alle. […] [*]

aha, … schauen wir doch mal. www angekurbelt, PC Welt Link angeklickert undund … na? begeistert sieht so aus?

[…] Joa – 23.02.12

Speichererweiterung gegen Spyware
Mann Mann Mann, GMX entwickelt wirklich Methoden, bei denen es einem nur noch graust!

„Wir erweitern gratis Ihren Speicherplatz. Sie müssen bloß noch auf Akzeptieren klicken. Ach ja, und eine winzige ‚Programmerweiterung‘ installieren. Kostet nix und tut auch nicht weh.“
Da sollte jeder halbwegs erfahrene Internet-Nutzer hellwach werden. […] [1]

klingt wie ein überzeugter, allerdings eher nicht-user. es finden sich nicht eben wenig kommentare mit ähnlicher intension. finden, ohne suchen – wie hier, einen halben maus-scroll weiter:

[…] Scasi – 24.02.12

“ Unsere Garantie:  Die Erweiterung des Freemail-E-Mail-Speicherplatzes ist für Sie dauerhaft kostenlos – kein Abo, keine versteckten Kosten.“

erinnert mich ein wenig an einen Politiker, der seine Unschuld beteuert und sein Ehrenwort gibt, die Wahrheit zu sagen … […] [1]

Neuer Dienstwagen gefällig? / foto; parcelpanic

und: hm, die billige anbaggernummer schreit nach einer antwort?

in der art: „sehr verwirrter herr provider! vielen dank, Ihre aktion hat mir deutlich mehr über Ihr unternehmen gesagt, als ich hätte wissen wollen müssen. damit haben Sie mir die ehrliche chance gegeben und mich vor die frage geschubst, wieso ich überhaupt bei Ihnen einen account habe. und ehrlich gesagt: wenn Sie es mir so verkaufen wollen – ich weiss es nicht! [bla,bla,bla ….]

+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+

[BilderRätsel]: „Ins Gras beissen.“
[*] ursprüngliche quelle: ProviderMail – verbleib: DatenNirvana
[1] pcwelt.de: 500MB mehr Speicher […]
Advertisements

Über parcelpanic

"life is a journey – not a destination"
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Duisburg, Internet, Klüngel, Kunst, Leute, Satire, update abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

hinterlasse einen kommentar...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s