Deutschland: Einen weiteren Freitag überlebt!

haben Sie es mitbekommen? die protestwelle erreicht auch Deutschland. mit weniger feuer und flamme, natürlich viel ruhiger und geordneter als anderswo, ehrensache!

gestern, neben Münster auch in Dortmund: friedliche menschen gehen auf die strasse um ihrem unmut eine stimme zu geben. eins fällt auf:

[…] In Dortmund riefen die Demonstranten: «Respekt für alle Religionen. Stoppt den Film, stoppt den Spott!» In einem Flugblatt forderten sie ein Gesetz, das das Verspotten und Schmähen von heiligen Symbolen aller Religionen untersagt. Einige Teilnehmer hielten Deutschlandfahnen hoch und zeigten Bilder, auf denen Muslime und Christen gemeinsam religiöse Schriften lesen. Männer und Frauen liefen in jeweils eigenen Demonstrationszügen. […] [1]

keine satire! / foto: parcelpanic

war das jetzt Satire? Respekt für alle, aber die eigenen gesellschaftlichen vorstellungen im gastland durchdrücken wollen oder habe ich da mal wieder was falsch verstanden?

muss ich zwangsweise. weil ich auch nicht verstehe, wie eine zeichnung oder ein stümperhaftes video einen glauben derart erschüttern können. gefestigt ist für mich etwas anderes. das thema ist fast nicht mehr mit „vernunft“ zu behandeln. selbst solche, eigentlich nicht eben als religöse fanatiker bekannt, sind tief fremd-empört und sind besser mit „Hooli-Fans“ im fussball zu vergleichen, als menschen, die sich in ihrer religiösen befindlichkeit gestört sehen. immer eine meinung, egal wessen. schauen sie mal dem Sie anstürmenenden mob in die augen und versuchen denen mal eine diskussion aufzuschwatzen oder etwas von grundrechten zu erzählen. viel glück!

gefunden bei einem investigativen magazin,
geschrieben von einem ihrer schlauesten köpfe:
 

[…] Hierzulande ist der geschätzte Kollege Ulrich Horn überzeugt davon, dass „das umstrittene Mohammed-Video etliche Menschen das Leben kostete“. Mit diesem Unterton pflegen viele deutschen Medien den Eindruck zu erwecken, dass immer mehr Menschen angeblich an einem Video sterben, und dass folgerichtig – wie beim tschechischen Schnaps – die „Macher“ sich „vor Gericht“ verantworten sollen. […] Man müsse verstehen, wie tief die Gefühle eines gläubigen Muslims verletzt würden, wenn sich abfällig über den Propheten geäußert werde. Salman Rushdie lebt noch heute; etliche Verleger und Übersetzer seines Werks fielen Mordanschlägen zum Opfer. Wir hatten verstanden. Ist Ihnen in den letzten Tagen eigentlich aufgefallen, dass obwohl die gewaltsamen Proteste in der islamischen Welt seit Tagen das alles beherrschende politische Thema Nr. 1 sind, es in unseren Zeitungen wenige bis gar keine Karikaturen gibt, die diesen Aufruhr zum Thema haben?! Oder finden Sie dies umständehalber völlig normal. […] [2]

ich weiss, der Herr Dr. Jurga schreiben immer so lage texte. und so schwierig. nehmen Sie sich die zeit, es lohnt sich. wenn Ihnen schwindelig dabei wird, legen Sie das internet beiseite und versuchen es später noch einmal! nehmen Sie sich die zeit, es lohnt sich. und recht hat er…

wenn das schule macht, wir würden bald in einer welt leben, die zwar jedem anderen wäre, aber nicht unsere. was käme als nächstes? Sie wissen schon, nackte körper in medien würde ähnliche proteste hervorrufen können? und alkohol? na? …

und wenn wir uns mal wieder über etwas empören wollen, können wir uns ja mal überlegen, warum wir schicksale wie „Neda“ (Iran 2009) so schnell wieder vergessen. und zulassen, es würde weiter passieren, in Syrien und anderso, um es mal im tenor eines Ulrich Horn in die welt zu posaunen…

schönen sonntag noch!

+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+

[1] EchoOnline: Friedliche Demos gegen Schmähvideo in Deutschland – 22.09.2012
[2] xtranews: Nicht unnötig provozieren – Selbstzensur – 21.09.2012
Advertisements

Über parcelpanic

"life is a journey – not a destination"
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Duisburg, Internet, Klüngel, Krieger, Kultur, Kunst, Leute, Satire, update, xtranews abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

hinterlasse einen kommentar...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s