Duisburg – von umme Ecke

 

ich bin die tage dort schon längs gewandert, als ich auf die Naumon gestossen bin [1]. Ruhrort ist natürlich mehr, als der rostige Kahn. ein nadelöhr und grossbaustelle, ein stadteil wie aus den 1970ern, mit einer treppenartigen konstruktion, ähnlich (sinnfrei) dem gebilde am innenhafen und das „Quartier“ ist etwas schmuddelig-charmant.

Sieht nach Regen aus /foto: parcelpanic

heute bin ich „zufällig“ noch mal dort gelandet. naja. fast. aber immerhin! am heimelichsten kommt der stadtteil vermutlich ins blickfeld, wenn man aus richtung Beek kommt. im sommer, wenn das gestrüpp die treppe an der Marina der unteren 100.000 verdeckt, Friedrich Ebert Str. / Am Eisenbahnbassin. dann hat man schwerindustrie und zersiedelung im rücken, jeder blick nach vorne ist ein guter. die fotogeneren ecken dürften abgegrast sein, man fällt fast über die schöneren ablichtungen, wenn man mal die Dammstr. entlangschlendert, stichwort „Die Nacht ist bunt am Hafenmund“ [2].

nachts ist Duisburg wahrhaftig schöner in szene zu setzen. am besten, wenn es just aufgehört hat zu regnen und der boden (asphalt) zusätzliches licht durch reflexionen bietet. mit belichtungszeiten ab 15 sekunden und einer ruhigen auflage werden Sie ganz erstaunliche schnappschüsse machen! machen wir also nicht…

während ich die bilder sichte und am text stemme, suche ich einen moment, um mich über eine eigentlich höherwertige knipse (EOS 1000D) zu ärgern, die einer eigentlich unterlegeneren kompaktknipse (S 95) nicht ebenbürtig scheint (die bei sparsamem lichtverhältnis). muss ja an der knipse liegen oder aber ich übe auch noch… (-;

hier die kleine fotostrecke dazu, schnappschüsse von heute:

quellen:

[1] KarussellBremserBlog: Langzeitparker – 18.09.2012
[2] aufnachtschicht.de: Die Nacht ist bunt am Hafenmund

 

Advertisements

Über parcelpanic

"life is a journey – not a destination"
Dieser Beitrag wurde unter alltag, Duisburg, Fotos, Kultur, Kunst, Leute, Umwelt, Verkehr abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Duisburg – von umme Ecke

  1. Pingback: Umleitung – Presseschau vom 21.9.2012 » xtranews - das Newsportal aus Duisburg » Duisburg, Presseschau, Umleitung

hinterlasse einen kommentar...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s