English for runaways

Englisch für Fortgeschrittene

manchmal versteht man nicht gleich. eigentlich ist es ganz einfach, sich dinge erklären zu lassen, die man selbst nicht versteht. eigentlich…

war es nun eine Leit-idee, eine Leid-idee oder eine Light-idea?

+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+

DerWesten:

Shared Space-Konzept in Duisburg ist gescheitert

29.08.2012 | 08:02 Uhr

Duisburg.  Die aufwendig umgestalteten Plätze in Rheinhausen, Großenbaum, Hamborn sowie in der City vor dem Theater dürfen keine Spielstraßen sein. Ein Erlass des NRW-Verkehrsministeriums wirft das gesamte Konzept über den Haufen. Damit geht die Grundidee verloren, Autofahrer haben wieder Vorrang. […]

[…] Sie hat dafür extra bunte Broschüren gedruckt: Fußgänger, Rad- und Autofahrer sind gleichberechtigt, das ist der Kern des Konzepts für den „geteilten Raum“. Doch jetzt, Jahre später, stellt sich heraus: So, wie die Stadt die Plätze gestaltet hat, darf es keine Gleichberechtigung geben. […]

alles lesen…

+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+

einspruch! das ist nicht gescheitert, es wurde von anfang an falsch umgesetzt?!?

shared space“ bedeutet eben nicht „Verkehrsberuhigte Zone“ oder „Spielstrasse“ o.d.g.? da hat es sich gleich wieder mit der gleichberechtigung, natürlich in dem fall fast schon zu ungunsten des schwächsten verkehrsteilnehmers, dem fussgänger.

Blume (?) / foto:parcelpanic

ein „shared place“ wäre etwa wie der marktplatz eines kleinen sizilianischen dorfes. [Hintergrund HIER] jeder hat vorfahrt, eigentlich muss niemand vorfahrt gewähren, unabhängig seines verkehrsmittelstatus. keine macht für niemand und alle dem volk, s.z.s.? also quasi der kpl. südliche verkehrsraum hinter den demokra… sie-wissen-schon-was grenzen unseres schmucken steuerparadies für grossverdiener.

ein „shared place“ ist eigentlich eine fläche, auf der alle (also praktisch jeder) verkehrsteilnehmer gleichwertig ist. also auch nicht der fussgänger als schwächstes glied der kette automatisch „vorfahrt/-gang“ hat. auch nicht der stärkste. eigentlich niemand? die reihenfolge ergibt sich, eigentlich, „von selbst“ aus dem verkehrsfluss. also aufm papier…

eine Tempo 30 Zone ist eben ein bereich in dem diese V-max gilt, ausgelegt auf bewegung auf rädern. eine Spielstrasse gewährt dem per pedes vorrang, egal wie alt. und eine autobahn keine verkehrsübungsfläche… Deutschland liebt seine reglementierung, ohne die weite teile des öffentlichen lebens schier undenkbar sind. und in dem fall stellt es sich ob seiner ordnungsliebe selbst ein bein. vom STVO-verwöhnten vollkaskoverkehrsteilnehmer eine legere handhabe seines rechts auszugehen, was das konzept prinzipiell beinhaltet, grenzt schon an verfassungsfeindlichkeit?

um auf den anfang zurück kommen zu wollen: es hat nie echte „shared places“ gegeben. das konzept dieser flächen an sich ist nicht gescheitert, es lebt in anderen ländern, ohne das es einer gesonderten beschilderung bedürfte. es ist hier nie wirklich in konsequenz umgesetzt worden.

um wenigstens einen postiven nutzen aus diesem post zu ziehen, eine kleine lektion für daheim:

Otto Waalkes – Englisch (für Fortgeschrittene) by  via YouTube

p.s.: solche artikel dauern nur deswegen so elendiglich lange, weil es mehr zeit kostet auf der suche nach einem zitierten artikel anderen auszuweichen, die einen bösartigst versuchen abzulenken…

… und gefunden, was ich suchte, hab ich auch nicht  (-;

Advertisements

Über parcelpanic

"life is a journey – not a destination"
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Duisburg, Internet, Klüngel, Kultur, Kunst, Leute, Satire, Umwelt, Verkehr abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

hinterlasse einen kommentar...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s