Die Einschläge kommen näher…

ein zufall hat mich heute morgen zu früher stunde auf die Kaiserswerther Straße geführt. man biegt ums eck und die szenerie gleicht einem schwenk bei NTV oder einem ähnlichen „wir-haben-es-zuerst-gemeldet“ sender, wenn z. zt. z.b. aus Syrien berichtet wird. auffälligster unterschied: die vielen gesetzeshüter. hüter? meist sind sie erst hinterher da, also eine nach-hut?

oder aus einem anderen augenwinkel betrachtet: in Deutschland reicht es nicht, menschen „nur“ zu bedrohen, siehe den Vergewaltiger M.W.. wenn man ermeuchelt wurde, dann „können“ sie auch was „tun“ … aber gut, so funktioniert Demokra-dingens nun mal.

der kollege von der Presse vor ort hatte schon ordentliche vorarbeit geleistet und berichtete von einem anschlag mit einem sprengsatz, vermutlich eine handgranate. neben den einsatzkräften vor ort, LKA, den Sprenstoffeheinis und Schlapphüten konnte ich noch weitere kräfte an der Feuerwehr / Münchener Str. im vorbeifahren sehen. ganz grosses kino…

die kleine bilderstrecke ist heute entstanden. sie zeigt in den bildern 01 bis 05 den ort morgens und in bild 06, wie an frühen nachmittag die fehlenden glasfronten provisorisch mit holzplatten verschlossen werden.

bereits Sonntagnacht ist eine handgranate im industriegebiet „Borgschenweg“ in Duisburg / Rumeln-Kaldenhausen gezündet worden. zuvor, am 05. August wurden an der Düsseldorfer Straße/Ecke Angertaler Straße mehrere schüsse aus einem PKW auf einen an der Ampel stehendes fahrzeug abgegeben, in allen fällen sind rückschlüsse zu „motorrad-clubs“ und deren auseinandersetzungen nicht unwahrscheinlich. deswegen jeden Motorradfahrer, ob mit oder ohne Kutte, als kriminellen abzustempeln ist nopes. wie bei Fussballfans gibt es auch dort solche und solche. aber anscheinend mehr solche…

in beiden fällen sind aber auch die „fans“ gefragt, die ihr hobby auch mit ihrer familie teilen (wollen) und nicht in ein zwielicht gebracht werden möchten. bei allen gruppierungen wird sich ein schwarzes schaf oder zwei finden. diese gilt es im auge zu behalten und dafür sorge zu tragen, nicht irgendwann als weisses schaf in der minderheit zu sein.

in dem sinne:

gute nacht Duisburg

+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+

siehe auch:

DerWesten: Granatenexplosion im Wettbüro

+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+

NACHTRAG – 24.08.2012 – 00:15 Uhr

siehe auch: (es gilt gleichermassen für alle, die Duisburg oder „anderswo“ als ort zum austragen ihrer eingeschleppten fehden wählen….)

KarussellBremser: Wir wollen Euren Krieg nicht! 07. März 2012

Advertisements

Über parcelpanic

"life is a journey – not a destination"
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, alltag, Duisburg, Fotos, Internet, Krieger, Kultur, Leute, Politik, update abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

hinterlasse einen kommentar...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s