Erklär mir die Welt

heute: wählen

puh, was ein demokratur DemokratieStress. kommenden sonntag ist es schon wieder soweit, das gefühlte dutzende mal in den vergangenen zwei jahren.

wählen – kennen wir? glauben wir …

macht seine spässe nun woanders: Onkel Jürgen

noch einmal, langsam, zum auch selbst-verstehen:

wenn Du es geschafft hast, mit dem taschengeld tatsächlich bis zur bude zu kommen, ohne das die grossen dir das abgenommen haben und mit grossen augen vor den süssigkeiten stehst, wirst Du wahrscheinlich feststellen, nicht genug taler für alle bonbons, lutscher und den ganzen alkohol zu haben.

dann musst Du wählen, was Du am liebsten mitnehmen willst.

in Duisburg dürfen die menschen am Sonntag wieder einmal striche auf einen zettel machen und den dann in einen besonderen kasten tun. das nennt man auch wählen, klingt nicht nur komisch, ist es auch!

wikipedia.org:

[…] Eine Wahl im Sinne der Politikwissenschaft ist ein Verfahren in Staaten, Gebietskörperschaften und Organisationen zur Bestellung einer repräsentativen Person oder mehrerer Personen als entscheidungs- oder herrschaftsausübendes Organ. […] Diese Amts- oder Mandatsinhaber erhalten ihre Legitimation dadurch, dass eine Personengruppe in einem vorher festgelegten Verfahren ihren Willen äußert. […] quelle: Wikipedia [HIER]

am Sonntag sollen die grossen zwischen zwei Onkeln wählen, die in den nächsten jahren den chef spielen dürfen. vorher haben Sie schon einmal geübt, aber das war auch viel zu schwer. da waren so viele kästchen auf dem papier, dass manche garnicht wussten, wo sie ihre striche auf dem zettel machen sollten. weil Sie angst hatten, die anderen würden lachen, wenn sie merken, man wüsste nicht, wie das geht, sind sie gleich zuhause geblieben.

findet die wahl auch doof! / foto: parcelpanic

eigentlich hatten die grossen vorher beschlossen, der neue chef sollte nicht in einer von den banden sein, die im Rathaus mit den talern, die man steuern nennt, spielen dürfen. der chef davor war so einer und das fanden viele nicht gut.

zwar haben sie den banden gesagt: „he, lasst uns das mal schön selbst machen, von euch wollen wir keinen!“ , aber das hat die garnicht gestört. also haben einige von den gangs ihre tollsten burschen auf die zettel schreiben lassen und so dafür gesorgt, dass die ganzen verwirrten grossen ihre striche da machen, wo der name steht, den sie schon kennen. und nicht durch die rechnung…

natürlich hätten die (v)erwachsenen auch einen namen wählen können, der nicht so dolle bekannt ist, wenn sie vorher ein bischen geschaut hätten, was die menschen hinter den namen so machen. haben sie aber wohl nicht… wenn ab Sonntag der Sören dann den neuen chef spielt und alles nach den alten spielregeln weiter macht, werden das in ein paar wochen die sein, die als erstes wieder heulen und sich auf die erde werfen, weil sie (und wir) nicht mitspielen dürfen. und die im Rathaus lachen…

einige wollen den Onkels aber noch einen denkzettel mit auf den weg geben. statt einen von den beiden zu wählen oder nicht zur wahl zu gehen wollen die einen ungültigen zettel in den kasten tun. das geht so: sie machen entweder bei beiden ein kreuz oder ein ganz, ganz grosses über das ganze papier oder schreiben böse sachen darauf.

warum manche menschen sagen, die wahl am Sonntag sei doof? es könnte sein, weil sie eigentlich keine wahl haben. das ist, als dürftest Du auf der strasse, wenn Dich die grossen jungs in die mangel nehmen zwischen einer tracht prügel und „was aufs maul“ wählen.

 

Advertisements

Über parcelpanic

"life is a journey – not a destination"
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, CDU, Duisburg, Internet, Karl Lehr Str, Klüngel, Kultur, Leute, Politik, Satire, SPD, update abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

hinterlasse einen kommentar...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s