Vorgetanzt

wir jungen leute sind immer etwas rücksichtslos solchen gegenüber, die aus verschiedenen gründen nicht oder nicht mehr mithalten können, sei es wegen körperlicher gebrechen oder fehlender intellektueller möglichkeiten…

besonders bei solchen menschen, die vorgeben geistig noch auf der höhe zu sein, stolpern wir immer wieder über unsere eigenen unzulänglichkeit, ihre defizite nicht genügend beachtet zu haben. ein zufälliges beispiel:

lieber genosse Ex-NF (E.V.?) propagandaminister,

leider liess sich in der kurzen zeit weder eine choreographie einstudieren, noch geeignete handpuppen anfertigen, die eine zufriedenstellende übermittlung möglich machen würden. ich versuche es in einfachen worten und schreibe extra langsam, mit ein bischen willen sollte das klappen…

leider lässt sich der 24. wochentagmässig nicht auf den bestmöglichen wochentag schieben. anders als z.b. der Karfreitag, der immer auf einen bestimmten wochentag fällt. Weihnachten ist so ähnlich, auch ein 24., auch jedes jahr ein anderer wochentag. und?

ich liebe diese ruhe / foto: parcelpanic

die unterführungsanlage (weniger richtig: der Tunnel) wird ab 14:00uhr gesperrt, bis 16:00uhr zugänglich für alle, danach für Betroffene & Angehörige. kann man in der einladung nachlesen. wenn man will oder kann…

eine gedenkveranstaltung macht auch deswegen zu einer vorgerückten stunde sinn, da der tag aus oben aufgeführten gründen nicht aufs wochenende verschoben werden kann und so auch berufstätige teilnehmen können. (berufstätige sind die, die einer geregelten arbeit nachgehen)

die behörden werden nix sagen. vermutlich ist das eh schon amtlich? die drücken sich davor und sind froh, wenn sie mit geld werfen können, dass die stadt nicht hat und es ein anderer macht. dem legen die dann auch keine steine in den weg. wenn gut geht, schreiben sie es sich auf die fahne, wenn nicht ist wenigstens wer anders schuld…

so, ich hoffe die letzten klarheiten sind damit beseitigt. sonst: einfach fragen…

p.s.: was macht eigentlich der Verein, für den Sie sich so stark gemacht haben am 24.07.2012?

Advertisements

Über parcelpanic

"life is a journey – not a destination"
Dieser Beitrag wurde unter alltag, Duisburg, Gedenkstätte, Internet, Karl Lehr Str, Klüngel, Kultur, Leute, Satire abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Vorgetanzt

  1. Jürgen Rohn schreibt:

    >>>p.s.: was macht eigentlich der Verein, für den Sie sich so stark gemacht haben am 24.07.2012?

    Ich verstehe, dass man einen Verein auflösen will, weil die eigene Isolation erkannt wird. Ich verstehe nicht, dass man auch dabei trickst. Ich verstehe, dass man sich an der Rampe zurückzieht, weil Angehörige und Betroffene nicht solidarisch sind und einen um den Dank bescheißen, Hagemänner und Co sich aufs Meckern beschränkten aber selbst nicht aus der Hüfte kamen, wenn es um die tägliche Pflege ging. Ich verstehe nicht, wie man als Einzelperson Kommentare im DER WESTEN aktuell ertragen kann, ohne einzugreifen, „es müsse aber mit dem öffentlichen Gedenken für die Opfer der Loveparade mal langsam gut sein“. Wenn ich hinter einer Sache stehe, dann hänge ich mich stetig rein. Dafür braucht es keinen Verein, keine FB Seite. Dafür braucht man nur einen Arsch in der Hose.

hinterlasse einen kommentar...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s