Ein letzter Lichtblick

… droht „verschunden zu werden“

es ist wieder soweit, menschen mit klemmbrettern am Livesaver! 😉

+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+

DerWesten:

Bürgerbegehren zum See-Grundstück ist gestartet

01.06.2012 | 10:49 Uhr

In Duisburg gibt es ein neues Bürgerbegehren. Seit dem 1. Juni sammelt eine Initiative Unterschriften, um den Verkauf einer städtischen Fläche am Wambachsee zu verhindern. Die Bürger befürchten, dass der letzte freie Zugang zur Sechs-Seen-Platte in Wedau verschwindet. […]

[…] Damit das Bürgerbegehren erfolgreich ist, muss die Initiative jetzt 15.000 Unterschriften sammeln. „Wir sind guter Hoffnung, dass wir die Zahl zusammen bekommen“, sagt Sprecher Jürgen Lehmann. Täglich von 10 bis 17 Uhr wollen die Mitstreiter auf der Königstraße stehen, auch in den Stadtteilen soll gesammelt werden. „Wir haben zahlreiche der parteilosen OB-Kandidaten im Rücken“, sagt Lehmann. […]

alles lesen…

+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+

es geht um ein kleines fleckchen erde an der Sechs-Seen-Platte. einer dieser gepflegten, die eher unter geheimtipp laufen.

wenn man als (noch) ortsunkundiger wasserfreund als erstes den sog. „AssiBeach“ am Masurensee kennenlernt und sich nicht die mühe macht, nach alternativen zu suchen, muss schon auf dem hof der Wirtschaftsbetriebe gross geworden sein, um sich dort ans wasser zu legen. der boden übersät mit kippen, grillresten und dem, was zwar den weg dahin, aber nicht wieder mit nachhause gefunden hat. dazu der lärm ankommender fahrzeuge, möglichst schon wieder ausserhalb des roten drehzahlbereich, das plärren aus mindestens zehn geräten, die musik oder was man dafür hält wiedergeben und pöbelnde jungspunte, um es grob zu umreissen.

wer eher das gegenteil sucht, verschwindet dort schnell wieder. nach diversen anläufen war er dann gefunden, der idyllische platz. hier treffen sich in der hauptsache anwohner und deren nachkommenschaft und menschen die entweder sowas suchen oder sich verlaufen haben. obwohl hier auch jugendliche gerne hinkommen, kann man auch seine ruhe finden. der umgang ist freundlich, interessiert und respektvoll. der platz ist gepflegt und müllfrei. es wäre schade, wenn dieses fleckchen bald nicht mehr der allgemeinheit zur verfügung stünde.

Advertisements

Über parcelpanic

"life is a journey – not a destination"
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Duisburg, Klüngel, Kultur, Politik, Umwelt abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

hinterlasse einen kommentar...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s