Barmherzigkeit gegen die Wölfe…

… ist Unrecht gegen die Schafe. (Sprichwort – NL)

die besten anstösse kommen manchmal von menschen, die die dinge, die uns beschäftigen, eher aus der distanz betrachten. dabei geniessen sie auch den unschätzbaren vorteil, meist nicht durch unmittelbares intrigengewusel des ortsgeschehens beeinflusst zu werden. sicher tut die moderne art der kommunikation darin einen abbruch. wenn die menschen es zulassen…

Duisburg NightShift / foto: parcelpanic

manchmal ist weniger auch mehr. viele bilder sind nicht im eigentlichen sinne „schön“ – sie berühren uns. sie wecken erinnerungen, emotionen. dabei steht oft nicht einmal die präzision im vordergrund, es ist der augen-blick.

heute möchte ich einer guten seele aus unserem nachbarland ein bild widmen, die mit ihrer eigenen, distanzierten sicht neue perspektiven liefert, andere augenblicke. für betonköpfe die sich eigentlich nur im kreis drehen. wie mich… :

das bild zeigt den blick aus einem ehemaligen Stellwerkhäuschen auf die bahnstrecke via Süden (D´dorf/Krefeld/M´gladbach, etc.), das blaue leuchten am bildrand rechts ist das MSV Fussballstadion.

wenn dieses bauwerk abgetragen wird und anschliessend in der erde gewühlt wird, bin ich mir fast sicher wir könnten erneut die luft anhalten, wenn der Kampfmittelräumdienst einen weiteren verweigerer unschädlich macht. im umkreis von 100 metern findet sich ganz sicher was…

as time is passing by - for Jolie / foto: parcelpanic

Belichtungszeit: 15.000s, Brennweite: 5.00mm, Blendenstufe: f/3.400, ISO400, nur zur info, bevor jemand fragt  😉

auch nach fast 15 jahrensjahrem mit dem, was wir „internet“ nennen, verliert sich die faszination nicht. wenn auch aus der gefühlten stundenlangen einwahlprozedur der anfänge heute ein einziger klick geworden ist, es bleibt diese leise kribbeln. wer aus dem einen oder anderen hintergrund mit strom / spannung zu tun hatte, kennt vielleicht diese gefühl, diese spüren zu können. wer schon mal einen ballon mittels reibung aufgeladen hat und beim über-den-kopf-gleiten nicht nur gemerkt hat, wie sich die haare aufrichten, hat vermutlich auch eine ahnung. (klingt für menschen ohne bezug sicher gaga) und ich schweife ab…

Internet ist so „gut“ und „schlecht“ wie jede errungenschaft, seit der ersten zellteilung. die frage, was man daraus macht, soll nicht bedeuten, jedes angebot sei auch gleichwertig neutral gegenüberzutreten. man muss garnicht so perfide sein, um den hersteller einer waffe darauf aufmerksam machen zu wollen, sein produkt sei grundsätzlich geeignet menschliches leid herbei führen zu können. oder einige level tiefer angesetzt: in den Outbacks war schulfernsehen eine echte bereicherung der zeit. und hier wurden Teletubbies draus…

take off / foto: parcelpanic

der fortschritt im kommunikationswesen vom Telegraphen über den Fernschreiber zur heutigen internetnutzungsbasierten übermittlung ist nicht viel interessanter, als was die gesellschaft für sich daraus gemacht hat. in dieser zeit habe ich nicht immer nur den schlechteren part von Waldorf & Stadler gegeben. nein, wirklich witzig war ich vermutlich auch nicht. lenken Sie doch nicht schon wieder ab… danke!

stellvertretend für alle, die in der einen oder anderen art mit kommentaren, mail und aufmerksamkeiten auch dazu beigetragen haben, den kleinen TrashBlog das werden zu lassen, was er ist (vielleicht sogar ungewollt 😉 ) also heute die widmung des obigen bildes einer faszinierenden person. anders als vielen, die hin und wieder hier einkehren und in sachen Abwahl/Gedenkstätte unterwegs sind, bin ich ihr noch nicht begegnet, auch wenn Sie wohl schon in Duisburg war.

Merci, Jolie!

alles gute nach H´sum!

Advertisements

Über parcelpanic

"life is a journey – not a destination"
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Duisburg, Fotos, Internet, Karl Lehr Str, Kultur, Leute, Loveparade abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

hinterlasse einen kommentar...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s