Walsum? Entwarnung!

DerWesten:

Müll und Ratten allerorten in Duisburg-Nord

22.03.2012 | 17:12 Uhr

Duisburg-Nord.   Die Stadt verdreckt dem Empfinden vieler Menschen nach immer mehr. Die „Offensive für ein sauberes Duisburg“ hilft, die Problemecken zu reinigen.

Duisburg verdreckt dem Empfinden vieler Menschen nach immer mehr. Es vergeht praktisch kein Tag, an dem nicht wenigstens ein Bürger in der Redaktion anruft und sich über wilde Kippen, Hundekot oder schlecht, bzw. gar nicht gereinigte Bürgersteige und Abfall auf dem Grünstreifen beklagt. […]

[…] Beides fordert auch die Aldenraderin Angelika Büschleb. Sie wohnt im Schatten der Grundschule an der Sternstraße. Dort geht sie regelmäßig mit ihren beiden Hunden spazieren – mitunter ein Spießrutenlauf, ob der vielen Tretminen, die sich entlang der Fußwege neben der Schule, aber auch im weiteren Umfeld befinden. Was sie aber genauso ärgert: Dass rund um die Grundschule Berge von Müll herumliegen – vor allem Schokoladenpapier, leere Getränkedosen, aber auch Flachmänner, Motoröldosen etc.. Auf diesen Missstand ist Bürgermeister Manfred Osenger hingewiesen worden. Nun will er über die „Offensive für ein sauberes Duisburg“, deren Vorsitzender er ist, mit der Schule Kontakt aufnehmen. In der Hoffnung, dass Lehrer und Schüler mit der Offensive das Umfeld gemeinsam von allem Unrat befreien wollen. […]

[…] Inzwischen tanzen dort die Ratten auf den Bergen. „So große Viecher habe ich noch nie gesehen“, sagt Bernhard Josefiak, der seit vielen Jahren dort lebt. An der Stelle will die Stadt rasch aktiv werden – der Schädlingsbekämpfer sei informiert und werde rasch tätig. Auch die Abfallaufsicht sei verständigt, sie werde die Stelle nahe der Grenze Oberhausen-Biefang unter die Lupe nehmen. Das ist aus Josefiaks Sicht auch dringend erforderlich, denn Ratten und Müll seien gerade in dem Neubaugebiet, wo Familien mit Kindern leben, nicht hinnehmbar. […]

alles lesen…

+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+

ja. ich bin eitel. und doch froh. es geht doch nicht um mich…

wenn Sie mich nun von links nach rechts und zurück kippen sehen, ich schaue kein tennisspiel und es hängt nicht mit hospitalismus zusammen. ich überlege…

[… ] In der Hoffnung, dass Lehrer und Schüler mit der Offensive das Umfeld gemeinsam von allem Unrat befreien wollen. […]

Krefeld Linn / foto: parcelpanic

klingt so, als habe mal wieder jemand „nach„-gedacht. also hinter-her. der ansatz wäre, denen zu sagen, der müll müsse eigentlich nicht beseitigt werden. wenn nicht sie oder ihr umfeld einen nicht unerheblichen teil dort zu entsorgen versucht hätten.oder zwischenlagern, in dem fall?

haben die sicher nicht. aber das waren sicher die selben, die die autobahnabfahrten zu müllen. die behalten eine restmenge über, falls sie mal an einer schule vorbei kommen…

natürlich sollte man erst einmal die anderen, die üblicherweise immer „schuld“ sind dazu bewegen etwas zu tun. oder etwas „gutes“ tun und schon vorher gross-spurig drüber reden. und tags drauf? business as usual… und solange die anderen nichts tun, hält man sich besser zurück.

als (gebürtiger) brite könnte ich mir schon auch die frage stellen, ob es anfang der 40er des vergangenen jahr.tsd. nicht viel anders lief… lass ich aber. die schuhe sind noch nicht wieder ganz sauber…

es ist nicht nur der norden der stadt, der verdreckt. ende Februar hatte ich unter „Querschläger“ von den rekordverdächtigen leistungen der städtischen unterholzmassakateuren berichtet. wenn auch das gehölz gelichtet ist. der müll liegt da immer noch. zu wenig schulen in der nähe, keine autobahnabfahrt…

tja. wer ist da der böse?

+-+-+-+-+-+-+-+-+-+

siehe auch: Prinzip “WegSehen”

oder wie frl. krise schreiben würde: zwijgen is goud

Advertisements

Über parcelpanic

"life is a journey – not a destination"
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Duisburg, Internet, Klüngel, Kultur, Politik, Satire abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

hinterlasse einen kommentar...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s