501

so schnöde kann ein 500. post über die bühne gehen… siehe den letzten…

the message is in the pic / foto: parcelpanic

dieser schmuddelBlog ist die ablöse für den „parcelpanic Blog“, so um den ersten Jahrestag herum aus dem boden gestampft. es wäre Äpfel mit Krautsalat vergleichen, die beiden anhand von zahlen vergeichen zu wollen. lassen wir das also.  😉

eigentlich sollten schon wieder mindestens drei posts mit etlichen dutzend zeilen und  bestenfalls sogar mit sinn und verständlich angefertigt sein. wahlweise kann man auch die bilder aus der knipse klopfen und „webgerecht“ aufarbeiten. es macht „spass“ zu sehen, wie andere menschen, die man vermeitlich infiziert hat, beginnen mit den selben unzulänglichkeiten zu kämpfen, die einen selbst ausbremsen.

man kann es auch grob so umrechnen:

ein durchschnittliches (gezieltes) losmachen mit der knipse sind ≈ 40 schnappschüsse, mindestens 150. vernachlässigen wir die deutlich gesteigerte „abfallquote“ bei reinen nachtknipsereien, bleiben etwa 70% beim ersten durchsehen über. und dann geht der spass erst richtig los! nochmal genauer gucken, doppelte (wenn geht) raus, etc., etc, …

die einzige modifikation, die die bilder an sich und überhaupt erhalten, ist eine skalierung auf etwa ungefähr bildschirmgrösse (eher etwas mehr, wenn das bild es hergibt) und bei zu dunkel/hellen bilder darf der FinePixViewer S mal mit der „autoeinstellen“-funktion drüberlaufen. Gimp oder so nen kram? danke, nein. der tag hat nur 24 std und die nacht?!

merken Sie was? ich drifte ab, ohne überhaupt aufs thema gekommen zu sein. das fängt ja gut an… um den turn noch zu bekommen, fange ich mal an von zwei seiten einer medaille zu schwafeln, man müsse alles ganzheitlich betrachten, blahblah blah, …

ich war mal auf der anderen seite des geländes spazieren. da wo mal der Mecartor-Verteiler war und es nun wie auf einem verkehrsübungsplatz für kettenfahrzeuge aussieht, Bielfeld – Sennelager s.z.s. …

vorab die slideshow, die gallery liefer ich nach.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements

Über parcelpanic

"life is a journey – not a destination"
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Duisburg, Fotos, Internet, Klüngel, Kultur, Leute, Politik, Verkehr abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu 501

  1. angeloconcuore schreibt:

    Also als Schmuddelblog würde ich das hier jetzt überhaupt nicht bezeichnen. Ich habe schon regelmäßig bei dir gelesen, wie du noch unter „Parcelpanic“ deine Meinung hier verkündet hast. Mir gefallen deine Artikel und sie sind ein erfrischendes Beiwerk zu meiner Tageszeitung. Und ja, auch deine Foto’s sprechen mich an. So genug gelobt, wahrscheinlich stehst du schon in den Startlöchern, denn du bist ja Nachtaktiv, wenn es um’s Publizieren geht. Gute Nacht. ^^

    • parcelpanic schreibt:

      oh, vielen dank.

      den spitznamen „schmuddelBlog“ habe ich noch aus der „parcelpanicBlog“-zeit, ich selbst bevorzuge die bezeichnung TrashBlog 😉

      nachtaktiv stimmt. das hängt mit der arbeitszeit zusammen, meist bin ich est ab 22:30 daheim, eher später.
      ich bin heute schon spät dran, wir waren noch ein wenig auf „nachtsafari“, leider vergebens. 😉

      mir gefällt btw. das Tiger & Turtle auch besser ohne den rand…

      man liest sich!

      gruss, jason

    • parcelpanic schreibt:

      oh, vielen dank.

      den spitznamen „schmuddelBlog“ habe ich noch aus der „parcelpanicBlog“-zeit, ich selbst bevorzuge die bezeichnung TrashBlog 😉

      nachtaktiv stimmt. das hängt mit der arbeitszeit zusammen, meist bin ich est ab 22:30 daheim, eher später.
      ich bin heute schon spät dran, wir waren noch ein wenig auf „nachtsafari“, leider vergebens. 😉

      mir gefällt btw. das Tiger & Turtle auch besser ohne den rand…

      man liest sich!

      gruss, jason

      • angeloconcuore schreibt:

        Oh, du hast mich gelesen? Danke. 😉 In der Tat, das Foto sieht ohne Rand viel besser aus. Ich habe in der Zwischenzeit ein Foto von mir bearbeitet und musste dabei feststellen, dass sich dieser Droste Effekt mit Schwarz-Weiß-Aufnahmen super verwenden lässt – keine schwarzen Ränder mehr!
        Ciao Angelo

hinterlasse einen kommentar...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s