Auf zur nächsten Runde…

… aus der schwarzen ecke taumelt bereits leicht angeschlagen der titelverteidiger richtung ringmitte. die linke bereits böse zugeschwollen und einige harte treffer auf die kurzen rippen zeigen ihre wirkung…

+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+

DerWesten:

Anwalt rügt Vergabe-Praxis der Stadt Duisburg bei Loveparade-Gutachten

15.12.2011 | 12:10 Uhr
Anwalt rügt Vergabe-Praxis der Stadt Duisburg bei Loveparade-Gutachten
Stellten wenige Wochen nach der Loveparade das Gutachten vor: Stadtdirektor Dr. Peter Greulich (links), Dr. Ute Jasper und Andreas Berstermann von der Kanzlei Heuking Kühn Lüer Wojtek. In der 420.000 Euro teuren Expertise kamen die Anwälte zum Ergebnis, die Duisburger Stadtverwaltung treffe keine Schuld an der Katastrophe. Foto: Stephan Eickershoff/WAZFotoPool 
 

Duisburg.   Die Stadt Duisburg soll gegen Vergaberecht verstoßen haben, als sie die Kanzlei Heuking Kühn Lüer Wojtekas direkt mit der Erstellung des 420.000 Euro teuren Loveparade-Gutachtens beauftragte. Die Kanzlei von Professor Thomas Ax fordert die Stadt auf, Schadenersatzansprüche anzuerkennen. […]

[…] Laut Medienberichten habe der Oberbürgermeister den Auftrag offenbar direkt vergeben. Das hätte er nach Ansicht der Kanzlei Ax, Schneider & Kollegen, die an vier Standorten in Deutschland tätig ist und sich unter anderem als Beratungsunternehmen für öffentliches Vergaberecht etabliert hat, aber nicht tun dürfen. […]

[…] Er fordert die Stadt deshalb auf, bis zum 28. Dezember den Vergaberechtsverstoß und mögliche Schadenersatzansprüche der Kanzlei Ax, Schneider und Kollegen anzuerkennen. Zugleich fordert der Vergaberechts-Spezialist Akteneinsicht. Für den Fall, dass die Stadt die Frist verstreichen lasse, behalte man sich die Einleitung eines Vergabenachprüfungsverfahrens vor. […]

alles lesen…

+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+

ach watt? nicht mit rechten dingen zugegangen sein? hier? in Duisburg? der wiege der neuen Demokratie? kann ja garnicht.

wenn da nun jemand glocken klingen zu hören glaubt, muss das nichts mit dem saisonalbedingten klangakzent zu tun haben. es könnte auch die alarmglocken sein.

derzeit steckt unser zukünft-tiger Ex-OB ordentlich ein. da scheinen einige dem christlichen leitspruch „geben ist seeliger den nehmen“ tatkräftig einen neuen sinn geben zu wollen. an einem christdemokraten… harhar. beim besten willen, da ist nichts, weswegen es mir leid tun könnte. er auch nicht. man muss schon eine ziemlich andere realitätswahrnehmung haben, wenn man in der situation noch von „rückhalt“ reden könnte. haben Sie je in letzter zeit davon gehört, es seien weit über 79.000 unterschriften (brutto = fast 68.000 netto) in vier monaten gesammelt worden?

wenn es einen auf der einen seite auch oft zur verzweiflung und hassbeschwerden führt, wenn sich dem ersten augenschein aber so rein gaaaaaaarnichts in der bevölkerung zu tun scheint, aber derart viel ihre stimme geben; es macht auch wieder hoffnung. in Stuttgart sind zwar über wochen zehntausende menschen auf der strasse gewesen, aber an der wahlurne hat man verweigert. oder war verwirrt. man weiss es nicht.

für uns geht es um ein wenig mehr, ob man zum bahnsteig die treppe rauf oder runter geht. wenn sie es richtig schlecht machen wollen, sollten sie in jedem fall in Duisburg nach Rat fragen, die maulwürfe aus Stuttgart. ja, den Rat auch . man trifft sich vermutlich auf augenhöhe. oder braue.

Meiderich / foto: parcelpanic

wer mal den praktischen Tunnel (das ist übrigens ein „echter“, keine Unterführung) per „StadtBahn“ befahren hat, hat eine ahnung wie wenig akkustiklehre hier eingeflossen ist. gut, da hat jetzt keine ZeitArbeitsBude irgendwelche Bäcker oder Lagerarbeiter schweissen lassen, dort wurde geschraubt   😉  der lärmpegel, den das stählerne ross in der röhre entwickelt ist kolossal. aber ich drifte mal wieder

NOCH werden hier nur milliönchen verbuddelt. der bahnhof wäre unterirdisch aber sicher immer noch ein „LeuchtturmProjekt“ …

Advertisements

Über parcelpanic

"life is a journey – not a destination"
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Duisburg, Karl Lehr Str, Klüngel, Leute, Loveparade, Politik abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

hinterlasse einen kommentar...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s