Ene, mene, miste, es rappelt in der Kiste,…

… ene, mene, meck, und du bist weg!

DerWesten:

Sauerland-Gegner wollen im Abwahlverfahren „keine Tricksereien mehr“

24.11.2011 | 20:45 Uhr

Duisburg.   Der Duisburger Rat hat in seiner Sondersitzung offiziell Abwahlverfahren gegen Adolf Sauerland eingeleitet. Als Termin für den Bürgerentscheid wurde der 12. Februar 2012 festgelegt. Um die Streichung von rund 12.000 Unterschriften gibt es aber weiter Streit. […]

[…] Der Rat erklärte Donnerstagabend auf seiner Sondersitzung den Bürgerantrag mit Erreichen der erforderlichen Unterschriftenzahl einstimmig für zulässig. Ein formeller Akt, dem auch die CDU zustimmte. […]

[…] Um die Streichung von rund 12.000 Unterschriften gibt es aber weiter Streit, so dass Rot-Rot-Grün die ungültigen Stimmen nicht anerkannte. „Keine Tricksereien mehr“, forderte SPD-Fraktionschef Mettler von der Verwaltung für das kommende Abwahlverfahren. […]

alles lesen…

+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+

nach dem heckmeck der letzten tage und dem hin und hergerudere des Rates, scheint die devise / taktik zu lauten:

wenn du sie nicht besiegen kannst, verwirre sie!

mal will die CDU ihn weg haben, dann stehen sie wieder hinter ihm. mal will er sich dem verfahren stellen, dann wieder ist das ganze nur eine linksgesteuerte kampagne, medienunterstützt. „nein“, will man ihm zurufen, „wir müssen die herren pressefutzies ohne büffet und so gewinnen. wir haben keine angeschlossene sendeanstalt.“

heute dann das vollmundige und grosszügige angebot euer sitzhaftigkeit „Ich stelle mich dem Verfahren!“

nicht nur auf die gefahr hin, eher schon im festen wissen mich zu wiederholen, breite ich einfach nochmals die these aus:

die herrschaften im Rathaus werden sich erst dem ernst der lage bewusst, wenn ein paar hundert menschen vorm Rathaus stehen.

Duisburg - Industrie / foto: parcelpanic

anders begreifen die es augenscheinlich nicht und man sollte ihnen diese chance ruhig geben. es hat sich immer nur dann etwas getan, wenn nicht nur brav formulierte bitten über mit verschwiegenheit belegte kanäle gingen. die unmittelbaren kundgebungen in den wochen nach der PK als beispiel. nicht einmal 250 menschen genügten, um erste schritte richtung „Gedenken“ in noch völlig unskizzierter form zu erwirken.

oder die „trillerpfeifentruppe“. (siehe auch den DerWesten) ob Ratssitzung oder offizieller termin des zukünftigen ex-OB, die bleiben dran. auch auf den aufzeichnungen der medien vernimmt man sie gelegentlich. aus deren mitte kann zumindest eine person ein lied davon singen, was eine ungerechtfertigtes verfahren abwehren zu müssen kosten kann. während jeder systemdiener, der eine aussage tätigen muss schon einen anwalt an die hand bekommt… aus Stadtsäckel.

NightTrain / foto: parcelpanic

es ist einfach zu ruhig. der RoteBaron konnte fast unbehelligt auf dem Weihnachtsmarkt das erste Glühweinfass anstechen (oder so). für ihn ist fast wieder alltag. die über 79.000 stimmen sind zu schlichten akten geworden. schön nummeriert, in reihe aufgestellt und geduldig. von ihnen geht zunächst keine gefahr aus. in seiner realität gilt es sich auf den kommenden wahlkampf vorzubereiten. für eine weitere amtszeit.

apropos zu ruhig und gewagte thesen. manchmal erlaube ich mir selbst die frage zu stellen, ob die nicht im arbeitsleben stehenden, die aber diesem zustreben von ihren jobbemühungen eine stunde pro tag abzweigen könnten, um mal vorm Rathaus zu stehen. 60 min als danke ans system. bei den Duisburger verhältnissen dürfte das ein ordentliches spektakel geben. eine präsenz, wie sie von nöten scheint…

Advertisements

Über parcelpanic

"life is a journey – not a destination"
Dieser Beitrag wurde unter alltag, CDU, Duisburg, Internet, Klüngel, Loveparade, Politik, Satire abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

hinterlasse einen kommentar...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s