Peinlichkeit kennt keine Grenzen…

die sendepause hat sich ein wenig gezogen. vermutlich noch länger, wenn es nicht praktisch herausfordert, wenn einem so eine geistige diarrhoe über den schirm flimmert.

DerWesten:

Leser küren Adolf Sauerland zum besten Duisburger aller Zeiten

31.10.2011 | 10:47 Uhr

Duisburg.  Fast 80.000 Duisburger haben für die Abwahl ihres Oberbürgermeisters Adolf Sauerland unterschrieben. Für die Leser der Rheinischen Post ist der seit der Loveparade umstrittene Politiker dennoch „Unser Bester“ – der größte Duisburger aller Zeiten. Das ist das Ergebnis einer Abstimmung. […]

[…] Die Redaktion der „Rheinischen Post“ macht keine Angaben zu den Stimmenanteilen der Erstplatzierten. Unklar ist auch, wie viele Leser sich an der Umfrage beteiligt haben. Die Resonanz sei „erfreulich groß“ gewesen, heißt es in dem Artikel zur Bekanntgabe des Ergebnisses lediglich. […]

alles lesen…

+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+

Duisburg Nord - Hafen / foto: parcelpanic

gut„, könnte man sagen, „es stand ja nur in der RP.“

darauf müsste man mit einem entschiedenen „njein“ antworten. die WAZ hats aufgegriffen und deppen wie ich.  es ist das prinzip lawine… und es funktioniert!

grossvater pflegte zu sagen, er erkenne seine schweine am galopp. wenn es hier auch eher der amtsschimmel in verbindung mit der ratte der luft, der taube als sinnbild für nachrichtenübermittlung, handelt: es bleibt der stallgeruch, der die geistigen väter und mütter dieses anwärters auf die peinlichkeit des jahres verrät.

man könnte glauben, es komme aus der ecke der krakeler, die das legitime mittel der OB-abwahl derzeit durch den dreck zu ziehen versuchen. fast täglich eine neue peinlichkeit, eine grenzwertiger als die andere.

gestern bei xtranews zu lesen:

Behinderte und Kranke in Duisburg nur Staatsbürger 2.Klasse […]

[…] Nach der Interpretation der Duisburger Verwaltung sind diese Unterschriften alle ungültig, weil der genannte Personenkreis keine Verantwortung für das Wohl der Gemeinde mehr übernehmen kann. […]

alles lesen…

+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+

uiuiuiui…

langsam bekomme ich aber doch angst. davor, der Amerikaner könne uns wegen einer undemokratischen gesinnung und wiederholungen in der geschichte als schurkenstaat deklarieren. dann maschiert der herr weltpoliszist wieder ein und im schlimmsten fall laden die wieder waffenschrott ab, den man dann noch jahrzente aus der erde buddelt…

A59 Einfahrt zur Unterführung Bhf-platte / foto: parcelpanic

wenn es nach einigen gestalten im Rathaus ginge, wäre das ergebnis schon klar. alle unterschriften ungültig, die hausnummer-nummer. hier findet man die nebelkerzenfreunde, die sich für keinen noch so dummdreisten vorstoss zu schade sind.

das hinter den gut 79.000 stimmen auch unabhängig ihrer gültigkeit und abzüglich der dem vernehmen nach bewusst falschen unterzeichnenden, über die noch geredet werden sollte soetwas wie ein protest steht, scheint im rathaus noch immer nicht angekommen zu sein. business as usual.

man kann es sich mit der antwort auch einfacher machen und ebenfalls im DerWesten vom 01.02.2011 lesen:

Adolf Sauerland wird im Internet zur Unperson des Jahres gewählt

zum Artikel

+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+

… und im hintergrund spielt leise die kapelle.

p.s.: mal an der provisorischen Gedenkstätte zur besten zeit vorbei gekommen? heute, am feiertag eine gute gelegenheit. einzigster nachteil: vor lauter autos sieht man kaum noch was davon…

Advertisements

Über parcelpanic

"life is a journey – not a destination"
Dieser Beitrag wurde unter Duisburg, Karl Lehr Str, Klüngel, Leute, Politik, Satire abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Peinlichkeit kennt keine Grenzen…

  1. Jolie schreibt:

    Genau, sehr peinlich…
    Web-Umfragen soll man aber nicht vertrauen, es ist leider einfach damit zu (cheat) äh, schummeln. (Das Wort ’schummeln‘ ist, by the way, ‚Hoch-Amsterdams‘, man schreibt hier ’sjoemelen‘ und sagt ’schummeln‘, komisch so ein Wort wieder zu sehen :-))

    Enfin.
    Sauerland ist m.E, auch nicht so wichtig, mehr und mehr scheint er mich ein ‚Lukas‘ http://de.wikipedia.org/wiki/Lukas_(Jahrmarktattraktion) -ich meine: solange Sauerland in das Zentrum der Aufmerksamkeit ist, vergisst man Leute wie Thomas Mahlberg.

    Groetjes,
    Jolie (Das Buch das alle Zeit nam, ist heute zum/zur Druckerei gesunden :-))

hinterlasse einen kommentar...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s