it`s showtime!

der erste tag vom ende einer amtszeit

ein tag, wie gemacht um in die geschichtsbücher, die es noch zu schreiben gilt, einzugehen. dort wird man dann lesen, am 17.10.2011 wäre das erste mal in der geschichte der deutschen geschichte ein OB mittels volkeswille vom thron gestossen worden. deswegen vom volk, weil die herrschaften, deren job es gewesen wäre, es aus angst um ihr kleines bischen „macht“ auch ausgessen hätten. (memo: vor der nächsten wahl erinnern!)

Summer in the City / foto: parcelpanic

heute werden die X-tausend stimmen zur einleitung des abwahlverfahrens übergeben. diese werden dann geprüft. penibel, sehr penibel sogar. von der summe X (mein tipp: 72.500) wird eine menge von sicher mehr als den nötigen etwa 55.000 stimmen übrig bleiben. dann wird es einen Abwahltermin geben, ähnlich einer Kommunalwahl. sollten dann 92.000 stimmen zusammenkommen, kann Adolf schon mal den schreibtisch putzen. soweit die theorie.

als erstes wird es gezanke um die frage der gültigkeit der stimmen geben. greift dies nicht, wird man nach weiteren fussangeln suchen und diverse finten testen. was dann kommen könnte, um den lauf der Demokratie noch aus der bahn zu werfen, dürfte die peinlichkeiten der letzten fast 15 monate sogar noch toppen. soweit die andere theorie.

+-+-+-+-+-+-+-+-+-+

to do or not to / montage: parcelpanic

geneigte/r betrachter/in,

wir schreiben Montag, den 17. Oktober 2011. es wird heiter bis wolkig. und das ist nur das wetter! ich erwähne es auch nur, weil ich es für die sicherste vorraussage halte, die sich für heute machen lässt…

wenn bei Ihnen für heute noch nichts im terminplaner steht oder Sie wie ich den tag freigemacht haben: unbedingt ab 13:00uhr am Rathaus sein. aller-aller-allerspätestens jedoch zum beginn der Ratssitzung!

macht sicher auch bald nen abflug / foto: parcelpanic

auch wenn einige wichtige akteure schon „krank“ ausfallen, es lohnt sich. der „Onkel“ Greulich wird mir dabei am meisten abgehen. von dem hätte ich aber auch nicht gedacht, dass er kneift. naja. und mit „freund“ Sauerland dürften weniger als 20% rechnen. optimistich eingeschätzt.

ich werde versuchen zu den ersten übergabeterminen vor ort zu sein. die speicherkarte ist leer, batterien voll – kann losgehen! 😉

was des einen anfang vom ende, ist des anderen start zum neuanfang. das ziel ist noch in weiter ferne. heute ist nur ein wegpunkt, wenn auch kein ganz unwichtiger.

weil man den tag nicht vorm abend und den wirt nicht vor der rechnung loben soll: bis später!

Advertisements

Über parcelpanic

"life is a journey – not a destination"
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, CDU, Duisburg, Grüne, Karl Lehr Str, Klüngel, Politik, SPD abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu it`s showtime!

  1. KATHARINA schreibt:

    Ganz Deiner Meinung, DIE DA OBEN werden sich noch ganz viel Fieseligkeiten ausdenken
    Der Terminkalender des OB`s ist ja klasse.

hinterlasse einen kommentar...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s