24.09.2011

na, auch draussen gewesen? war das ein wetterchen?

in meiner definition reicht früher morgen noch bis etwa 11:30Uhr. deswegen nennen ich 06:40Uhr, wenn ich Samstags das haus verlasse auch mitten in der nacht…

worauf ich hinaus will. als sich also die mittagszeit ankündigte (und ich schon weit vorm soll lag) stellte ich doch fest mit mindestens einem oberteil und einer jacke zuviel los gezogen zu sein. Deutsches wetter…

der 24. eines jeden monats gilt dem andenken der ereignisse des 24.07.2010. jenem tragischen tag, an dem uns vor augen geführt wurde, wohin es führen kann, wenn profit vor sicherheit geht. bis heute war niemand bereit, die übernommene verantwortung zu tragen. wenn möglich nehme ich an dem tag an einer veranstaltung teil. wer sich ein wenig mit der geschichte um die (provisorische) Gedenkstätte auskennt, kann dann nur auf einen „Verein“ kommen, der sich dessen verschrieben hat. auch hier waren seitens Krieger schon versprechen getätigt, die bis heute offen sind. aber darum soll es garnicht gehen.

ich wische mir auch gerne unauffällig den schaum vom mund und werde mir lieber die finger abbeissen, als etwas zur sicherungspflicht oder dergleichen zu tippen. vermutlich ist es das vernünftigste (klingt in der sache paradox) das alles einfach unkommentiert zu lassen. könnte sein, dass unsere grosseltern ähnlich gedacht haben…

der ort ist schon ohne seine neueste geschichte für mich etwas mit gefühl gewesen. bis kurz vor der LP war es ein abenteuerspielplatz und grandiose schnappshusskulisse. langsam spriesst auf dem gelände zart wieder jener wildwuchs, den man zur LP einebnete. bevor er wieder „geerntet“ wird, gebe ich ihm die chance auf eine ähnliche vegetationsdichte.

wie (mittlerweile wieder) interessierte es keinen menschen grossartig, wenn man sich auf dem gelände, in den grossen hallen oder den „damals“ noch exestierenden nebengebäuden rumtrieb. in der ganzen zeit bis 2010 bin ich einmal vom damaligen BGS angesprochen worden. sehr wohlwollend.

14 monate sind ins land gegangen. wer sich am unglücksort aufhält, spricht eher weniger über politik. es empfiehlt sich, dem ort schon vor den ersten unterführungen (Tunnel) ohne fahrzeug näher zu kommen. es verstärkt das gefühl für das geschehen und hilft die verzerrte räumlichkeit von TV, YouTube u.d.gl. zu kompensieren. es relativiert auch die frage nach der eignung als einzigster zuweg.

es kommen immer noch menschen, die das erste mal wieder an den ort zurück kehren.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

die bilder finden sich HIER wieder, „für in ruhe zu gucken“  😉

Advertisements

Über parcelpanic

"life is a journey – not a destination"
Dieser Beitrag wurde unter alltag, Duisburg, Fotos, Karl Lehr Str, Loveparade, update abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu 24.09.2011

  1. Jürgen Rohn schreibt:

    Sehr schöne Bilder, Jason. Mir fällt aber auf, dass ausgerechnet am 24. d.M., also dem Aktionstag der Nevers, keine Menschenseele sich auf den Bildern findet. Was denn genau hat man an diesem Aktionstag dort überhaupt gemacht?

  2. parcelpanic schreibt:

    hallo Jürgen

    und danke für`s kompliment. gut beobachtet! Du glaubst garnicht, wie schwer es ist, die leutchen aus den fotos zu halten 😉
    neben den täglichen pflegearbeiten wurde das Steinfeld gegenüber der (provisorischen) Gedenkstätt „aufgehübscht“ und eine stellwand errichtet. ich unterstelle Dir mal die indirekte frage nach der anzahl an „Teilnehmern“. die hielt sich in grenzen und kann bis auf wenige ausnahmen auch als der harte kern bezeichnet werden. oder auch die üblichen verdächtigen.

    für mich war es vorallem wichtig, mal wieder mit menschen dort zu quatschen, nachdem ich nun längere zeit bestenfalls emailkontakt zu einigen hatte.

    einen schönen Sonntag noch über den Spielplatz

hinterlasse einen kommentar...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s